Komon informeller Kimono mit aufgefärbten Muster, gleichmäßig auf gesamter Fläche klein gemustert; oft Chirimen-Stoffe, auch Tsumugi-, Ooshima-Stoffe Advertisements

Dies ist eine vereinfachte Version eines Kimono-Schnittes, also die schnelle Variante. Einige Elemente sind anders als bei einem traditionellen Kimono. Normalerweise wird auch alles per Hand genäht.

Januar Ume (jap. Aprikose)

Selbstgeschneidert :)

Juban Unterkimono

So geht’s richtig: Schritt für Schritt erklärt.

Tsukesage informeller Kimono mit Muster, das vom Saum zur Schulter hin entsteht; 1 Rank unter Houmongi-Kimono; zB. einfache Zeremonie, Party, Neujahrsbesuch (in diesen Fällen mit gewebtem Fukuro-Obi oder Nagoya-Obi); Zoori: einfarbig; weitere Obi: Awase-Obi